Textversion

ic:on - Augenkonvergenztrainings- und -prüfgerät


Schule:
HTBLuVA Waidhofen an der Ybbs
Klasse: 5AHWIM
Betreuung: Herr Prof. OStR. Dipl.-Ing. Horst Dietrich, Herr FOL Ing. Franz Kleinhofer
Team: Paul Splechtna, Stefan Danner


Beschreibung:

Die Diplomarbeit ic:on – Augenkonvergenztrainings- und –prüfgerät entwickelt mit dem erfahrenen Waidhofner Augenarzt Dr. Peter Niederreiter ein Gerät, das diesem erleichtert die Augenmuskelgleichgewichtsstörung Heterophorie, zu Deutsch latentes Schielen, zu diagnostizieren.
Diese Erkrankung kann beispielsweise Schwindel, Kopfschmerzen und Konzentrationsmangel zur Folge haben. Die erlangten Untersuchungsdaten werden in eine Datenbank eingespielt und sind so für den Augenarzt bei jeder Folgeuntersuchung abrufbar. So wird die Vergleichbarkeit der Ergebnisse unterschiedlicher Untersuchungen gewährleistet und die optimale Behandlung kann leichter ausgewählt werden. Zusätzlich zur Diagnosefunktion gibt die längliche, mit LEDs besetzte Apparatur die Möglichkeit zum Training der Augenmuskeln und trägt somit direkt zur Verbesserung der Lebensqualität der betroffenen Patienten bei.

Ziel der Diplomarbeit ist ein Prototyp, der voll funktionsfähig in der Praxis des Projektpartners Dr. Niederreiter verwendet

>> weiter zur nächsten Innovation
<< zurück zur Übersicht

Druckbare Version