Textversion

Airnox


Schule:
IT-HTL Ybbs an der Donau
Klasse: 4 AHITN
Betreuung: Herr DI Stefan Zauner
Team: Siegfried Stumpfer, Andreas Ganaus, Jakob Fischl, Johannes Stöhr, Paul Kerschner


Beschreibung:

Airnox ist ein Kohlenstoffdioxid (CO2) Messgerät, welches auf neuwertiger Technologie basiert. Gesundheitliche Probleme, Lernfähigkeit und Konzentration werden von zu hohen CO2 Werten negativ beeinflusst. Über eine Ampelfunktion mit 3 LEDs (Grün, Gelb, Rot) oder einer Bluetooth- und WLAN-Verbindung zu einem Handy werden die C02-Werte angezeigt. Dadurch können Personen in einem Raum informiert werden, wann sie lüften sollten, um möglichst wenig Energie zu verschwenden und trotzdem eine gute Luftqualität zu gewährleisten. Dies ist notwendig, da Menschen, welche lange in einem Raum sind, nicht mehr merken wie schlecht die Luft in einem Raum geworden ist.

Aber unser Produkt informiert nicht nur über den Zustand der Luftqualität, sondern kann auch mithilfe einer 0-10 Volt Schnittstelle an ein Smart-Home angeschlossen werden. Damit können Fenster oder Lüftungsanlagen automatisch ohne User-Input geöffnet oder gesteuert werden, sobald die Luft in einem Raum einen kritischen Punkt erreicht. Es besteht auch die Möglichkeit die Luftqualitäts-Daten zu speichern, um eine statistische Auswertung zu erstellen. Wir selbst haben unseren Prototypen in verschiedenen Klassen stehen und haben bereits Ergebnisse zu der Luftqualität in unserer Schule bekommen. Wir erreichten immer wieder Werte, die ein Lüften erforderlich machten. Diese Werte sind vermutlich in anderen Schulen

>> weiter zur nächsten Innovation
<< zurück zur Übersicht

Druckbare Version