Textversion

Race Hook - Abschleppvorrichtung


Schule:
HTBLuVA Waidhofen an der Ybbs
Klasse: 5AHMBA
Betreuung: Herr Joachim Wagner Msc.
Team: Jan Rebhandl, Jakob Salliger, Matthias Spreitzer


Beschreibung:

Da es zurzeit keine standardisierte Methode zum Abschleppen von Rennfahrzeugen gibt, werden von den Streckenbetreibern unterschiedliche eigene Methoden verwendet. Diese Methoden haben jedoch auch Defizite und sind meist sehr langsam und erhöhen die Safety-Car-Phasen.

Mit dieser neuen Methode wird das Abschleppen standardisiert und es werden keine Sonderfahrzeuge benötigt. Die Race - Hook Konstruktion kann auf jeden LKW mit einer 20 Fuß Containeraufnahme angebracht und in Betrieb genommen werden. Mit der neuen Abschleppvorrichtung können Fahrzeuge der Rennserien Formel 1, Formel 2, Formel 3, Formel 4, GTE, GT3, DTM und TCR abgeschleppt werden. Außerdem wird mit dem neuen System die Abschleppzeit verringert und dadurch werden die Safety-Car-Phasen und die Zeit, in welcher Streckenmarshalls in Gefahr sind, verkürzt. Die gesamte Konstruktion ist stapelbar und mit Staplerlaschen versehen, was den Transport

>> weiter zur nächsten Innovation
<< zurück zur Übersicht

Druckbare Version