Textversion

Optimierung und Upscaling von Grabkerzen


Schule: HTBLuVA Waidhofen an der Ybbs
Klasse: 5 AHWIM
Betreuung: Herr Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gernot Mevec
Team: Lukas Fehringer, Fabian Divjak, Lukas Haslinger

Beschreibung:

Wir entwickeln für die Firma Hofer-Kerzen Ges.m.b.H eine Grabkerze mit getrennter Zu- und Abluft, welche ebenso regen- und windbeständig sein soll. Diese wird nach unserer Optimierung von der Firma Hofer-Kerzen ins Sortiment aufgenommen.
Mit der getrennten Zu- und Abluft erzielen wir ein besseres Brennverhalten und eine kleinere Flamme. In weiterer Folge können wir durch die stabilere, kleinere Flamme Einsparungen am Brennstoff tätigen und somit Materialkosten sparen.

Um die Regen- und Windbeständigkeit zu garantieren haben wir einen Innenkonus im Deckel verbaut, der gleichzeitig die Trennung von Zu- und Abluft ermöglicht.
Damit wir die gewünschten Ziele erreichen, prüfen wir die von uns erstellten Prototypen mithilfe einer Wärmebildkamera. Auf Basis dieser Ergebnisse optimieren wir diese Prototypen weiter bis wir die gewünschten Eigenschaften erreichen.

>> weiter zur nächsten Innovation
<< zurück zur Übersicht

Druckbare Version