Textversion

HomeAR


Schule:
HTBLuVA Waidhofen an der Ybbs
Klasse: 5BHET
Betreuung: Herr Dipl. -Ing Gerald Pracherstorfer
Team: Florian Dötzl, Simon Kirschner, Enes Sovtic


Beschreibung:

Im Zuge dieser Diplomarbeit wurde das Konzept für ein Smart Home-System entwickelt, über welches verschiedene im Raum verteilte Haushaltsgeräte (Fernseher, DVD-Player, Lampen…) mit einer Augmented Reality-Brille bedient werden können.

Augmented Reality (kurz: „AR“) bedeutet übersetzt so viel wie „erweiterte Realität“. Durch diese Technologie nimmt der Benutzer einer AR-Anwendung sowohl die reale Welt um sich herum, als auch die von einem Computer eingeblendeten virtuellen Informationen wahr. Eine Augmented Reality-Brille blendet dem Benutzer Hologramme ins Blickfeld ein, wodurch sie für diesen wie dreidimensionale Objekte im Raum erscheinen.

Zur Bedienung des Haushalts setzt der Benutzer die Brille auf und schaut einfach auf das zu bedienende Gerät. Über Gesten- bzw. Sprachsteuerung kann er dieses dann betätigen.

Dieses Projekt soll Menschen mit Bewegungseinschränkungen zugutekommen und ihnen den Umgang im Haushalt erleichtern, damit große körperliche Anstrengungen vermieden werden und die Unabhängigkeit des Benutzers erhöht wird. Dabei soll es auch so universell wie möglich einsetzbar sein und ohne großen Aufwand installiert werden können. Außerdem soll diese Diplomarbeit als Leitfaden für zukünftige Projekte von Schülern rund um Augmented Reality dienen.

>> weiter zur nächsten Innovation
<< zurück zur Übersicht

Druckbare Version