Digitalisierung der HTL Waidhofen für eine virtuel


Schule:
HTBLuVA Waidhofen an der Ybbs
Klasse: 5BHWIKM
Betreuung: Herr Dipl. -Ing. Markus Anthofer
Team: Florian Übellacker, Moritz Stockinger


Beschreibung:

Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurden ausgewählte Bereiche der HTL Waidhofen erst in einem 3D-Modell abgebildet und dann für eine Virtual-Reality-Umgebung (VR) aufbereitet. Dadurch ist es möglich, mit Hilfe einer VR-Ausstattung diese Bereiche der Schule virtuell zu besuchen, so als ob man direkt vor Ort wäre.

Um dies zu ermöglichen, wurden folgende Programme verwendet:

• Autodesk Inventor
• Autodesk 3DS Max
• GNU Manipulation Program – GIMP
• Unreal Engine

Es wurde darauf geachtet, dass dieser virtuelle Nachbau der HTL der echten zum Verwechseln ähnlich sieht, daher wurden die Texturen zum Großteil selbst erstellt und die Räume und Einrichtungsgegenstände selbst vermessen. Diese VR-HTL wird für Vorführungen, für Unterrichtszwecke und am Tag der offenen Tür der HTL Waidhofen verwendet werden. Die Schüler und Besucher sollen dadurch einen näheren Einblick in die Arbeitsweise von Virtual Reality bekommen. Auch wird das VR-Projekt auf dafür spezialisierte VR-Plattformen veröffentlicht. Nachfolgende Jahrgänge werden diese VR-HTL erweitern



>> weiter zur nächsten Innovation
<< zurück zur Übersicht


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken